Home

030-2393 9672   030- 4470 2618

 


 


 


 









Unser Leben mit allen Schwierigkeiten und Herausforderungen ist ein tiefes Meer. Wir als Träger verstehen uns als ein Korallenriff, das Schutz für die kleinen Fischarten vor Gefahren bietet. Die Werte wie partnerschaftliches Verhalten, soziale Kompetenzen, gegenseitiges Respektieren und Helfen möchten wir in unseren Einrichtungen vermitteln und unsere kleinen Fische so auf ihrer großen Reise durch ihr Leben vorbereiten.


Unser Handeln orientiert sich am Recht von Kindern und Erwachsenen, sich nach ihren Möglichkeiten zu entwickeln und ihr Leben selbstbestimmt zu gestalten, an ihrem Recht auf Schutz und Unterstützung sowie auf Respekt und Achtung ihrer Person. Im Besonderen wollen wir einen Beitrag zur Bekämpfung sozialer Ungleichheit leisten. Unsere Kindergärten verstehen sich als Bindeglied zwischen den sozialen Klassen. Wir sind darauf bedacht, die Gesellschaft in möglichst allen Facetten in unserer Einrichtung zu spiegeln, um so eine sozialgerechte Auseinandersetzung zu fördern.


















Mädchen und Jungen sollen in unseren Kindertagesstätten miteinander eine glückliche Zeit verbringen. Wir legen viel Wert auf eine Atmosphäre der Wertschätzung, des Respekts und der Möglichkeit sich persönlich zu entfalten. Wir nehmen Kinder ernst mit ihren Wünschen und Gedanken, mit ihren Fragen und ihrer unbegrenzten Wissbegier.


Für die professionelle Arbeit mit Kindern bieten wir qualitätssichernde Rahmenbedingungen und unterstützen Maßnahmen zur fachlichen wie persönlichen Weiterentwicklung der MitarbeiterInnen. Teamarbeit und kollegiale Beratung sowie Reflexion, Supervision, Evaluation und Fortbildung sind verbindliche Bestandteile unserer professionellen Praxis.


Jeder Kindergarten entwickelt aus dem Dialog mit Kindern und Eltern heraus seine einzigartige Konzeption. Wir beziehen hierbei die Lebenssituation der Kinder und ihrer Familien mit ein und greifen Impulse aus dem Umfeld der Kita auf.



Es profitieren Kinder aus bildungsfernen Familien, da die Eltern die Möglichkeit haben, Erziehungsstrategien und -ziele bildungsnaher Familien kennenzulernen und nachzuahmen. Dies wiederum wirkt sich auf die Bildungswege der Kinder aus und schafft so einen kleinen Beitrag zur Bekämpfung von sozialen Ungleichheiten. Aber auch Kinder aus bildungsnahen Familien profitieren von diesem Konzept, da sie verschiedene Kulturen und Lebensweisen kennenlernen und für sie eine Vielfalt in der Gesellschaft selbstverständlich wird.



Die Förderung von Kindern aus bildungsfernen Familien soll auch durch eine wertschätzende Haltung des Personals und des Trägers allen Menschen gegenüber, eine Vermittlung von Freude bei der Wissensaneignung und einem engen Kontakt zu den Eltern unterstützt werden. Das Ziel unserer Arbeit ist solche Orte der respektvollen Begegnung der unterschiedlichen Milieus zu schaffen, um unsere Gesellschaft zu einem gerechteren Ort zu machen.



Lass dich nicht unterkriegen, sei frech und wild und wunderbar!"


Astrid Lindgren

Human hands in colorful paint showing symbols
Kids B
Happy girl with a dog licking her face

Copyright @ All Rights Reserved

BANK